Drucken

Persönliche Nachrichten versenden

Man kann jedem Teilnehmer im Nezt über das Funkrufsystem eine Nachricht zukommen lassen. Dazu nutzt man entweder die Android-App oder das DAPNET-Web-Interface oder auch DMR-Kurznachrichtren. Dazu später mehr.

Da Funkruf ein unidirektionales System ist, bekommt man natürlich keine Rückmeldung, bzw. Quittierung über den Empfang einer Nachricht und es ist daher wichtig den Funkrufempfänger immer eingeschaltet zu lassen, da sonst Nachrichten verloren gehen.

Nachrichten via DAPNET Web-Interface versenden

Dazu muss man auf www.hampager.de auf den Menüpunkt "Calls" clicken und dann unter "Actions" auf den Link "New Call". Dann geht folgender Dialog auf:

nachricht

Man gibt hier nach dem eigenen Rufzeichen und Doppelpunkt sowie einem Leerzeichen die Nachricht ein, die insgesamt maximal 80 Zeichen umfassen darf. Eigenes Rufzeichen und Doppelpunkt sind schon automatisch vorgegeben. Darunter gibt man im Feld "Callsigns" das gewünschte Ziel-Rufzeichen oder auch mehrere Rufzeichen ein.

Wichtig ikst, dass man auf Umlaute und Sonderzeichen sowie den Buchstaben "ß" verzichtet, denn diese Zeichen werden auf die Pager nicht korrekt angezeigt. Jeder Pagertyp hat leider eine andere Umlaut- und Sonderzeichenkonvertierung, so das diese Zeichen, je nach Pager-Modell, entweder mit einem Fragezeichen oder einem schwarzen Rechteck ersetzt werden.

Man kann die Aussendung auch auf bestimmte Gebiete beschränken. Hamburg ist zum Beispiel in der Sendergruppe Schleswig-Holstein "dl-sh" integriert. Wenn sich alle Zielteilnehmer in dem selben Gebiet befinden, sollte man die Aussendung also ggf. auf diese Region beschränken.

Man kann auch eine bevorzugte Zustellung über das Anwählen der Option  "Emergency" erreichen. Die Zustellung ist aber schon im Normalfall so schnell, dass kaum ein Unterschied spürbar ist. Trotzdem sollte man "Emergency" nur bei zeitkritischen Mitteilungen anwählen.

Nachrichten über BrandMeister DMR-Netz absetzen

Das senden einer Mitteilung aus dem BrandMeister DMR-Netz ist sehr einfach. Man sendet mit dem DMR-Funkgerät eine TMS/SMS-Nachricht an das POCSAG-Gateway mit der privaten DMR-ID "262994". Der Text muss mit dem Empfängerrufzeichen beginnen, gefolgt vom Nachrichtentext. Eine Nachricht an DL9DAK könnte also so aussehen:

DL9DAK Treffen verschiebt sich leider um eine Stunde.

[Zurück zur Übersicht]